Autor-Archiv:lernenfoerdern

Erstes Feriencamp

Erstes Feriencamp von Lernen Fördern e.V. Göppingen dank der Unterstützung von KiNiKi ein voller Erfolg!

Der Verein Lernen Fördern veranstaltete in der ersten Septemberwoche zum ersten Mal ein Feriencamp im Donautal. Ermöglicht wurde die Aktion für Kinder, die ansonsten die Sommerferien zuhause verbringen, durch eine großzügige Spende von „KiNiKi“. Dadurch konnten 13 Mädchen und Jungen aus der Pestalozzischule Göppingen und der Albert- Schweitzer- Gemeinschaftsschule Göppingen am 5-tägigen Zeltlager teilnehmen.

Die Kinder erfuhren, was es heißt ohne fließend Wasser und Strom zu leben, wie ein Zelt aufgebaut wird und welche Aufgaben in einer Gemeinschaft erledigt werden müssen.

Gemeinsam wurden außerdem verschiedene tolle Aktionen erlebt.

So brachen die Kinder und ihre Betreuer am Montag in der Früh mit drei Autos, zwei voll beladenen Anhängern mit Gepäck und Kanus ins schöne Donautal auf. Dort erkundeten sie u.a. das Tal vom Kanu aus und legten dabei eine Strecke von 10 km mit dem Boot zurück, gingen weit hinauf beim Klettern, besichtigten Sigmaringen und verbrachten einen schönen Nachmittag im Spaßbad „Badkap“. Außerdem fanden schöne Abende am Lagerfeuer und verschiedenen Lagerspielen statt.

Während der Tage im Donautal gingen alle Kinder und Jugendliche weit über ihre alltäglichen körperlichen Grenzen, lernten neue Aktivitäten kennen und engagierten sich für die Lagergemeinschaft. So mussten sie beispielsweise für die Gemeinschaft kochen und verschiedene Dienste, wie Wasser holen und Spülen erledigen.

Das Resümee der 13 Teilnehmer/innen und der 3 Mitarbeiter/innen ist überaus positiv und so meinte beispielweise ein 13-jähriger Teilnehmer aus Göppingen:         „Das Feriencamp war echt eine tolle Erfahrung“.

Tatsächlich war das Feriencamp für alle Beteiligten eine große Bereicherung und die vielen tollen Momente werden noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Deshalb ist sowohl für die Kinder, als auch Erwachsenen klar, dass es nächstes Jahr wieder ins Donautal gehen soll.

Sehr herzlich bedanken sich Lernen Fördern e.V. Göppingen und die teilnehmenden Kinder bei KiNiKi, mit deren Hilfe dieses Projekt verwirklicht werden konnte.

Besondere Spende für besondere Projekte

Am 22.05.2019 hatte die monatliche Schülerversammlung der Pestalozzischule Göppingen ganz besonderen Besuch.  Frau Staudinger- Richter von KiNiKi  ( Kinder – niños – kids) kam vorbei und überreichte Lernen Fördern e.V. Göppingen und der Pestalozzischule einen Scheck über 3.300€ zur Förderung zweier aktueller Projekte.

Zunächst begrüßte uns  Herr Bauer, der Schulleiter der Pestalozzischule, danach wurden  die geförderten Projekte vorgestellt.

Beim ersten Projekt handelt es sich um die Renovierung des „Schülerlädles“, die durch die Spende von KiNiKi unterstützt wird. Der auf der anderen Straßenseite liegende Schülerladen wurde für dieses Schuljahr geschlossen, um ihn komplett zu renovieren. Dabei übernimmt eine Schülergruppe, angeleitet von den Kolleginnen Frau Baumhauer, Frau Süss und Frau Kosmatin, die komplette Planung.  Zusammen mit dem Schreiner und Fachlehrer Reinhold Stierl führt eine weitere Schülergruppe die meisten Arbeiten selbst durch, wie es in der Schülerversammlung von den Schülern berichtet wurde. Es wurde gestrichen, ausgemessen, Boden verlegt und zugesägt. Parallel werden der Pausenverkauf und der Verkauf im Gesundheitsamt weiterhin durchgeführt. Die Wiedereröffnung ist zum neuen Schuljahr im Rahmen eines kleinen Festes geplant.

Das zweite Projekt, welches durch die Förderung von KiNiKi stattfinden kann, wurde von Markus Walter, dem Geschäftsführer von Lernen Fördern e.V. Göppingen und Herrn Rode vorgestellt. Herr Rode wird als Erzieher und erfahrener Erlebnispädagoge und Pfadfinder ein Sommercamp in den Sommerferien durchführen für Kinder und Jugendliche der Pestalozzischule, für die es keine geeigneten Ferienangebote gibt. Nach der Vorstellung waren alle Schülerinnen und Schüler Feuer und Flamme dafür, „ich will mit“ riefen alle Herrn Rode zu. Aktuell ist das Projekt auf 6 Plätze beschränkt.

Zum Abschluss der Schülerversammlung überreichte Frau Staudinger-Richter Herrn Walter und Herrn Bauer den Scheck. Der Verein Lernen Fördern e.V. Göppingen und die Pestalozzischule bedanken sich herzlichst bei KiNiKi gAG und dessen Förderern.

Spendenübergabe

Wir helfen Leben retten!!

An unserem Schülerlädle gegenüber unserer Schule (Ecke Eberhardstraße/Märklinweg) wurde jetzt einen Laien-Defibrillator montiert.

Dieser ist bei Tag und Nacht auch für unsere Anwohner zugänglich.

Defibrillatoren (AID) retten Leben, denn sie helfen bei plötzlichem Herzstillstand. Durch den schneller Einsatz des Laien-Defibrillators können auch Laien Leben retten!!

Der Defibrillator kann im Notfall auch von ungeübten Personen bedient werden. Er leitet selbständig durch den Rettungsvorgang.

Hierfür danken wir unseren Sponsoren und unserem Förderverein, die diesen Defibrillator im Reusch erst möglich gemacht haben!!

Tausend Dank!!