Besondere Spende für besondere Projekte

Am 22.05.2019 hatte die monatliche Schülerversammlung der Pestalozzischule Göppingen ganz besonderen Besuch.  Frau Staudinger- Richter von KiNiKi  ( Kinder – niños – kids) kam vorbei und überreichte Lernen Fördern e.V. Göppingen und der Pestalozzischule einen Scheck über 3.300€ zur Förderung zweier aktueller Projekte.

Zunächst begrüßte uns  Herr Bauer, der Schulleiter der Pestalozzischule, danach wurden  die geförderten Projekte vorgestellt.

Beim ersten Projekt handelt es sich um die Renovierung des „Schülerlädles“, die durch die Spende von KiNiKi unterstützt wird. Der auf der anderen Straßenseite liegende Schülerladen wurde für dieses Schuljahr geschlossen, um ihn komplett zu renovieren. Dabei übernimmt eine Schülergruppe, angeleitet von den Kolleginnen Frau Baumhauer, Frau Süss und Frau Kosmatin, die komplette Planung.  Zusammen mit dem Schreiner und Fachlehrer Reinhold Stierl führt eine weitere Schülergruppe die meisten Arbeiten selbst durch, wie es in der Schülerversammlung von den Schülern berichtet wurde. Es wurde gestrichen, ausgemessen, Boden verlegt und zugesägt. Parallel werden der Pausenverkauf und der Verkauf im Gesundheitsamt weiterhin durchgeführt. Die Wiedereröffnung ist zum neuen Schuljahr im Rahmen eines kleinen Festes geplant.

Das zweite Projekt, welches durch die Förderung von KiNiKi stattfinden kann, wurde von Markus Walter, dem Geschäftsführer von Lernen Fördern e.V. Göppingen und Herrn Rode vorgestellt. Herr Rode wird als Erzieher und erfahrener Erlebnispädagoge und Pfadfinder ein Sommercamp in den Sommerferien durchführen für Kinder und Jugendliche der Pestalozzischule, für die es keine geeigneten Ferienangebote gibt. Nach der Vorstellung waren alle Schülerinnen und Schüler Feuer und Flamme dafür, „ich will mit“ riefen alle Herrn Rode zu. Aktuell ist das Projekt auf 6 Plätze beschränkt.

Zum Abschluss der Schülerversammlung überreichte Frau Staudinger-Richter Herrn Walter und Herrn Bauer den Scheck. Der Verein Lernen Fördern e.V. Göppingen und die Pestalozzischule bedanken sich herzlichst bei KiNiKi gAG und dessen Förderern.

Spendenübergabe